1.) Begriffsbestimmungen

Sehr oft werden Begriffe wie Artenschutz, Tierschutz, Naturschutz, Umweltschutz usw. falsch interpretiert, vermischt und oft nicht richtig verstanden. Nachfolgende Begriffsdefinitionen und Ansichten sollen den Durchblick erleichtern, und mehr zum Verständnis für die Arbeit von "environmental NGO's" beitragen. An Hand von Beispielen werden die Unterschiede aufgezeigt.

Naturschutz

Artenschutz

Umweltschutz

Biotopschutz

Tierschutz

Pflanzenschutz

a.) Naturschutz

Unter Naturschutz wird häufig nur der Erhalt der Natur gesehen. Naturschutz ist aber mehr. Unter Naturschutz sollte vor allem ein natürliches Zusammenleben aller Lebewesen im Einklang mit der natürlichen Umgebung gesehen werden. Nicht allein der Erhalt der primären Natur, sondern auch der Erhalt der Sekundärlandschaft ist Sache des Naturschutzes. Vordringliches Anliegen des Naturschutzes ist auch die Renaturierung der schon zerstörten Natur. Dies auch schon im Hinblick auf nachhaltige Nutzung der Natur, der Wert einer intakten Natur wird immer größer, die Erhaltung der Natur wird sich als die größte und primäre Aufgabe der Menschheit in diesem Jahrhundert erweisen, auch wenn es derzeit noch nicht so gesehen wird. Fortschreitende Naturzerstörung wird sich, wenn nicht bald ein drastisches Umdenken der Menschheit erfolgt, als noch größeres Problem erweisen, als es Hunger, Kriege und Überbevölkerung schon jetzt darstellen. Das Schaffen von Naturschutzgebieten allein wird zu wenig sein. Der Mensch muss wieder lernen und erkennen, dass er ein Teil dieser Natur ist. Die gesamte Verhaltensweise der Menschheit muss sich in Bezug auf die Natur ändern. Künstliche Freizeitnaturinseln, wie sie vielerorts jetzt gebaut werden, sind der falsche Weg. Unter www.freizeitparks.at finden Sie jede Menge solcher Einrichtungen für die vielen Menschen, welche eine intakte Natur gar nicht mehr erkennen. Schauen Sie sich vor allem den Gigantomanie-Naturschwachsinn von "Seagaia Ocean Dome" Japans an, dann werden Sie verstehen, was ich meine. Sie gaukeln nur eine heile Natur vor. Unserer "Fun-Gesellschaft" wird hier eine "Droge" als Ersatz für schönsten Naturgenuss gegeben.

Der Schutz der Natur muß primäres Anliegen eines jeden Menschen werden. Nur dann hat die Menschheit eine Zukunft.

A R T E N S C H U T Z    =     N A T U R S C H U T Z
A R T E N S C H U T Z    =     U M W E L T S C H U T Z
A R T E N S C H U T Z    =     B I O T O P S C H U T Z
A R T E N S C H U T Z    =     T I E R S C H U T Z
A R T E N S C H U T Z    =     P F L A N Z E N S C H U T Z
ARTENSCHUTZ     =     MENSCHENSCHUTZ